Suchen
Generic filters
Ratgeber
News
Store
Anwälte

Bewilligung

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: < 1 Min

Bewilligung ist im Verwaltungsrecht die Begründung eines subjektiv-öffentlichen Rechts auf Sondergebrauch (Sondemutzung) einer öffentlichen Sache. Sie erstreckt sich meist nur auf eine bestimmte Art der Nutzung und ist vielfach von besonderen Voraussetzungen abhängig.

Sachenrecht

Im Sachenrecht ist Bewilligung einer Eintragung in das Grundbuch die Erklärung des durch die Eintragung formell Betroffenen (z.B. Veräußerer), mit der Eintragung einverstanden zu sein. Sie ist Voraussetzung für eine Eintragung. Die Bewilligung ist durch öffentliche oder öffentlich beglaubigte Urkunden nachzuweisen.

Quellen

http://www.rechtslexikon.net/d/bewilligung/bewilligung.htm 19.09.2014

Hat dieser Artikel geholfen?
Nein
RechtEasy.at

RechtEasy.at

Bei uns finden Sie die richtigen Rechtsanwälte für Ihr Rechtsproblem. RechtEasy.at, das Recht-Wiki für Österreich ist ein Nachschlagewerk, das allen wissbegierigen, interessierten Internetusern, Jus-Studenten, Rechtsanwälten, Notaren und Dissertanten einen schnellen, einfachen aber fachlich fundierten Zugang zu juristischen Fachbegriffen bietet.

Teilen

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on print
Drucken
Share on email
Email

Rechtsanwalt Empfehlung