Einwilligung

Mit Einwilligung wird der nur rechtfertigend wirkende zustimmende Wille bezeichnet, wenn der Tatbestand nicht ein Handeln gegen oder ohne den Willen voraussetzt.

Quellen

http://www.lexexakt.de/glossar/einverstaendniseinwilliungstraf.php 29.09.2014

Hat dieser Artikel geholfen?0000

Noch Fragen? Unser Partneranwalt kann Ihnen helfen

1 + 3 =

Partner

Rechtsgebiete