Suche

Täter

Täter ist grundsätzlich, wer den gesetzlichen Tatbestand einer Straftat selbst verwirklicht und alle objektiven und subjektiven Merkmale in seiner Person erfüllt.

Man unterscheidet bei den Erscheinungsformen der Täterschaft zwischen:

  • unmittelbarer Täterschaft
  • mittelbarer Täterschaft
  • Mittäterschaft
  • Nebentäterschaft

Von der Täterschaft abzugrenzen ist die Teilnahme. Die Kriterien der Abgrenzung sind umstritten:

Die subjektive Theorie ältere Rechtsprechung grenzt allein nach dem Willen des Täters ab. Wollte er die Tat als eigene Täterwillen animus auctoris, ist er Täter, wollte er die Tat als fremde fördern oder veranlassen Teilnehmerwillen animus socii, ist er Teilnehmer.

Nach der Lehre von der Tatherrschaft Rechtslehre, die objektive und subjektive Merkmale kombiniert, ist Täter, wer als Zentralgestalt des Geschehens die planvoll-lenkende oder mitgestaltende Tatherrschaft besitzt. Teilnehmer ist demnach, wer ohne eigene Tatherrschaft als Randfigur des Tatgeschehens die Tat nur fördert oder veranlasst.

Eine Wahlfeststellung zwischen Täterschaft und Teilnahme ist wegen dem Unterschied im Unrechtsgehalt nicht möglich. Man geht von folgender Stufenordnung hinsichtlich der Schwere aus: Täterschaft  Anstiftung  Beihilfe.

Beispiel: Ist unklar, ob jemand als Täter an einer Tat mitgewirkt hat aber sicher, dass er zumindest die Voraussetzungen eines Anstifters erfüllt, so ist er in dubio pro reo als Anstifter zu verurteilen.

Quellen

http://www.lexexakt.de/glossar/taeter.php 27.10.2014

Bewertung dieses Artikels

Teilen   

Kanzlei-Empfehlung

sebastian-jackwerth-feige-rechtsanwalt
sebastian-jackwerth-feige-rechtsanwalt-logo

Videos

Podcast

Einfach in 3 Schritten einen Anwalt finden, der auf Ihr Rechtsproblem spezialisiert ist

Ein zugelassener Anwalt / eine zugelassen Anwältin ist dafür da, über Rechtsfragen zu beraten und Klienten vor Gericht zu vertreten. Es ist seine Aufgabe, Dienstleistungen im Bereich der Rechtsberatung zu erbringen und Klienten vor Gericht zu vertreten. Mit diesem Wissen kennt er alle relevanten Herausforderungen dieses Systems und ist mit allen einschlägigen Rechtsnormen vertraut.

Fachexperten auf Ihrem Gebiet

Anwalts-Empfehlungen gefiltert durch das RechtEasy-Team -Best Choice der Anwälte in Österreich

Chatbox aufmachen

Klicken Sie auf den blauen Button im rechten unteren Eck und wählen aus, dass Sie eine Anwaltsempfehlung benötigen.

Problem schildern

Erklären Sie, welches Anliegen Sie haben. Gehen Sie hier auch gerne ins Detail.

Zurücklehnen

Unser Team beurteilt Ihre Rechtsfrage und vermittelt den richtigen Anwalt/die richtige Anwältin für Sie in Ihrer Region.

Die Vermittlung ist kostenlos. Der jeweilige Anwalt wird Ihnen vorab die genauen Kosten mitteilen, sodass Sie immer die volle Kontrolle haben.

Rechts unten den Chat öffnen, Rechtsfrage stellen und gleich vermitteln lassen.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Auf RechtEasy befinden sich über 7500 Begriffserklärungen und juristische Ratgeber, die von Rechtsanwälten und Juristen verfasst wurden

Filter