Mit Wucherverbot wird das seit dem Mittelalter im kanonischen Recht der Kirche geregelte Verbot bezeichnet, Zinsen zu nehmen. Zur Umgehung wurden Gesellschaftsformen wie die Kommenda entwickelt.

Quellen

http://www.lexexakt.de/glossar/wucherverbot.php 31.10.2014


Hat dieser Artikel geholfen?0000