Suchen
Generic filters
Begriffe, Rechtsfragen, ...
Rechtsanwälte
Juristische News
Suchen
Generic filters
Begriffe, Rechtsfragen, ...
Rechtsanwälte
Juristische News
Suchen
Generic filters
Begriffe, Rechtsfragen, ...
Rechtsanwälte
Juristische News

Klauselgegenklage

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: < 1 Min

Mit Klauselgegenklage wird ein Rechtsmittel bezeichnet mit dem der Schuldner sich gegen die Erteilung einer qualifzierten Klausel wehren kann, wenn es an materiellen Voraussetzungen für die Erteilung fehlt.

Die Klage ist begründet, wenn die materiellen Voraussetzungen für die Erteilung einer qualifizierten Klausel fehlen.

Dabei trägt nicht der Kläger die Beweislast für das Nichtvorliegen der Voraussetzungen, sondern der beklagte Gläubiger die Beweislast für das Vorliegen der Voraussetzungen.

Quellen

http://www.lexexakt.de/glossar/klauselgegenklage.php 21.10.2014

Hat dieser Artikel geholfen?
Nein

RechtEasy.at

Bei uns finden Sie die richtigen Rechtsanwälte für Ihr Rechtsproblem. RechtEasy.at, das Recht-Wiki für Österreich ist ein Nachschlagewerk, das allen wissbegierigen, interessierten Internetusern, Jus-Studenten, Rechtsanwälten, Notaren und Dissertanten einen schnellen, einfachen aber fachlich fundierten Zugang zu juristischen Fachbegriffen bietet.

Teilen   

Webinare

Aktuelle Podcast-Folge

RechtEasy empfiehlt passende Rechtsanwälte für Ihre Rechtsfrage