Search
Generic filters

Die Zwangsvollstreckung dient zur tatsächlichen Durchsetzung durch Titel festgestellter subjektiver Rechte.

Da die rechtliche Selbsthilfe bis auf Ausnahmen, untersagt ist, ist die staatliche Zwangsvollstreckung notwendiger Bestandteil unseres Rechtssystems.

Die Zwangsvollstreckung beginnt mit der ersten Handlung des Gerichtsvollziehers bzw. sobald die Vollstreckungsmaßnahme des Gerichts existent geworden ist. Sie endet, wenn der Schuldner hinsichtlich seines Anspruchs und der Kosten vollständig befriedigt wurde. Die Einzelmaßnahme endet mit ihrer vollständigen, nicht notwendigerweise erfolgreichen, Durchführung.

Siehe auch

Die nationale Rechtslage regelt die Zwangsvollstreckung in Form der Exekution.

Quellen

http://www.lexexakt.de/glossar/zwangsvollstreckung.php 31.10.2014


Hat dieser Artikel geholfen?0000