Das Kindeswohl ist eine Generalklausel die im konkreten Einzefall zu einer Entscheidung im Interesse des Kindes führen soll. Das heißt der Begriff des Kindeswohl kann nicht abstrakt konkretisiert werden, sondern nur im Einzelfall nach Anhörung des Kindes und Ermittlung aller Umstände festgestellt werden.

Bei der Berücksichtigung des Kindeswillens gilt allerdings, dass Kindeswille und Kindeswohl zwei zu trennende Aspekte sind, die übereinstimmen aber auch gegensätzlich sein können.

Versagen alle anderen Methoden ist das Kindeswohl über familienpsychologischen Gutachten, z.B. Erziehungsfähigkeitsgutachten, zu ermitteln.

Quellen

http://www.lexexakt.de/glossar/kindeswohl.php 21.10.2014


Hat dieser Artikel geholfen?0000