Suche

Herkunftsländerinformation

Informationen, die von den Behörden der EU-Mitgliedstaaten verwendet werden, um die sozio-politische Lage in Herkunftsländern (und, wenn notwendig, in Transitländern) von Antragstellern auf internationalen Schutz im Rahmen einer individuellen Bewertung des Antrags auf internationalen Schutz zu analysieren.

Synonym(e)

  • HKL-Information
  • Länderinformation
  • Staatendokumentation (AT)

Oberbegriff(e)

  • Herkunftsland

Verwandte(r) Begriff(e)

  • Europäisches Asylunterstützungsbüro

Verwendungshinweis(e)

  1. Alle relevanten Fakten bezüglich des Herkunftslandes zum Zeitpunkt der Entscheidung über den Antrag werden miteinbezogen. Diese relevanten Fakten werden aus diversen Quellen herangezogen, wie z.B. Europäisches Unterstützungsbüro für Asylfragen (EASO), Hoher Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR) und anderen relevanten Menschenrechtsorganisationen, öffentlich zugänglichen Quellen wie Berichten von (inter)nationalen Organisationen, Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen, Medien, bilateralen Kontaken in den Herkunftsländern, Botschaftsberichten einschließlich der Gesetze und Verordnungen des Herkunftslandes und der Art und Weise, wie sie angewandt werden.
  2. Die HKL-Informationen, die die Behörden der EU-Mitgliedstaaten verwenden, werden dem Personal, das für die Prüfung der Anträge und die Entscheidungen verantwortlich ist, zur Verfügung gestellt.
  3. Um sicherzustellen, dass HKL-Informationen zu fairen und effizienten Verfahren beitragen können, wurden bestimmte Qualitätskriterien entwickelt wie Relevanz, Zuverlässigkeit und Ausgewogenheit, Richtigkeit/Genauigkeit und Aktualität sowie Transparenz und Nachprüfbarkeit der Informationsquellen. Um als HKL-Information genutzt werden zu können, ist ein wesentliches Charakteristikum von HKL-Informationen, dass die Quelle der Information kein Interesse am Ausgang eines individuellen Antrags auf internationalen Schutz hat.
  4. Diese Informationen werden u.a. auch für die Entscheidungsfindung über andere Migrationsfragen, z.B über Rückkehr, wie auch von Forschern verwendet.
  5. Gemäß Art. 4 der Verordnung (EU) Nr. 439/2010 hat das Europäische Unterstützungsbüro für Asylfragen (EASO) für die Sammlung, Aufbereitung, Analyse und Weitergabe dieser Informationen Verantwortung übernommen. Weitere Informationen sind auf der Webseite von EASO zu finden: http://easo.europa.eu

Quelle

  • Abgeleitet vom EMN anhand von Anhang C der Mitteilung über die Intensivierung der konkreten Zusammenarbeit, KOM(2006) 67 endg. (Anhang nicht auf Deutsch verfügbar) und Art. 4 (3a) der Richtlinie 2011/95/EU (Neufassung der Qualifikationsrichtlinie) und Art. 10 (3b) der Richtlinie 2013/32/EU (Neufassung der Asylverfahrensrichtlinie)
  • Dieses EMN-Glossar wurde vom Europäischen Migrationsnetzwerk (EMN) erstellt. Die Europäische Kommission und die nationalen Kontaktpunkte, aus denen sich das EMN zusammensetzt, lehnen jegliche Verantwortung oder Haftung im Hinblick auf den Gebrauch der Informationen, die im Glossar enthalten sind, ab. Dies gilt auch für die Inhalte der angegebenen Webseiten.
Bewertung dieses Artikels

Teilen   

Kanzlei-Empfehlung

sebastian-jackwerth-feige-rechtsanwalt
sebastian-jackwerth-feige-rechtsanwalt-logo

Videos

Podcast

Einfach in 3 Schritten einen Anwalt finden, der auf Ihr Rechtsproblem spezialisiert ist

Ein zugelassener Anwalt / eine zugelassen Anwältin ist dafür da, über Rechtsfragen zu beraten und Klienten vor Gericht zu vertreten. Es ist seine Aufgabe, Dienstleistungen im Bereich der Rechtsberatung zu erbringen und Klienten vor Gericht zu vertreten. Mit diesem Wissen kennt er alle relevanten Herausforderungen dieses Systems und ist mit allen einschlägigen Rechtsnormen vertraut.

Fachexperten auf Ihrem Gebiet

Anwalts-Empfehlungen gefiltert durch das RechtEasy-Team -Best Choice der Anwälte in Österreich

Chatbox aufmachen

Klicken Sie auf den blauen Button im rechten unteren Eck und wählen aus, dass Sie eine Anwaltsempfehlung benötigen.

Problem schildern

Erklären Sie, welches Anliegen Sie haben. Gehen Sie hier auch gerne ins Detail.

Zurücklehnen

Unser Team beurteilt Ihre Rechtsfrage und vermittelt den richtigen Anwalt/die richtige Anwältin für Sie in Ihrer Region.

Die Vermittlung ist kostenlos. Der jeweilige Anwalt wird Ihnen vorab die genauen Kosten mitteilen, sodass Sie immer die volle Kontrolle haben.

Rechts unten den Chat öffnen, Rechtsfrage stellen und gleich vermitteln lassen.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Auf RechtEasy befinden sich über 7500 Begriffserklärungen und juristische Ratgeber, die von Rechtsanwälten und Juristen verfasst wurden

Filter