Mit unwahrer Protokollrüge, „wird die Verfahrensrüge eines Verteidigers bezeichnet, der wider besseres Wissen einen Verfahrensverstoß behauptet und sich dabei ein Versehen bei der Fassung des Hauptverhandlungsprotokolls zu Nutze macht“.

Quellen

http://www.lexexakt.de/glossar/unwahreprotokollruege.php 30.10.2014


Hat dieser Artikel geholfen?0001