Suchen
Generic filters
Begriffe, Rechtsfragen, ...
Rechtsanwälte
Juristische News
Suchen
Generic filters
Begriffe, Rechtsfragen, ...
Rechtsanwälte
Juristische News
Suchen
Generic filters
Begriffe, Rechtsfragen, ...
Rechtsanwälte
Juristische News

Stalking

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: 1 Min

Verfolgen oder Belästigen von Personen. Breites Spektrum an Erscheinungsformen; geht von hartnäckigem Kontaktaufnehmen mit geliebten oder prominenten Personen über Beleidigung und Verleumdung, Psychoterror bis zur gefährlichen Drohung. Das Verfolgen kann körperlich erfolgen, telefonisch, per SMS, Telefon, E-Mail, in Chat- oder Diskussionsforen (“Cyberstalking”) usw.

In Österreich war seit der zweiten Jahreshälfte 2004 ein “Anti-Stalking-Gesetz” im Gespräch, das mehr rechtliche Handhaben bieten sollte. Mit dem Strafrechtsänderungsgesetz 2006 (BGBl 56/2006) wurden im Frühjahr 2006 Änderung des StGB und der Exekutionsordnung (Bestimmungen über eine einstweilige Verfügung) beschlossen, die am 1.7.2006 in Kraft getreten sind. Die strafrechtliche Regelung findet sich nunmehr in § 107a StGB, die zivilrechtliche über die einstweilige Verfügung in § 382g EO.

Vorher war dem Phänomen mit Mitteln des Strafrechtes nur dann beizukommen, wenn die Grenze zu einem konventionellen Delikt (gefährliche Drohung § 107 StGB, Ehrenbeleidigung (§§ 111 ff StGB), Verleumdung § 297 StGB, Körperverletzung § 83 StGB) überschritten wurde. Daneben war und ist aber auch eine zivilrechtliche Unterlassungsklage (zum Schutz der Privatsphäre § 16 ABGB oder vor Ehrenbeleidiung § 1330 ABGB) möglich. Mit einem Unterlassungsurteil kann bei jedem neuen Zuwiderhandeln im Exekutionsweg eine Geldstrafe verhängt werden.

Einzelnachweis & Quellenangabe

Hat dieser Artikel geholfen?
Nein

RechtEasy.at

Bei uns finden Sie die richtigen Rechtsanwälte für Ihr Rechtsproblem. RechtEasy.at, das Recht-Wiki für Österreich ist ein Nachschlagewerk, das allen wissbegierigen, interessierten Internetusern, Jus-Studenten, Rechtsanwälten, Notaren und Dissertanten einen schnellen, einfachen aber fachlich fundierten Zugang zu juristischen Fachbegriffen bietet.

Teilen   

RechtEasy empfiehlt passende Rechtsanwälte für Ihre Rechtsfrage