Suche

Individualrechtsgüter

Als Individualrechtsgüter werden die subjektiven Rechte und Rechtsgüter des Einzelnen bezeichnet. Dazu gehören: (Leben,
körperliche Unversehrtheit, Freiheit, Vermögen, Ehre, Persönlichkeitssphäre.

Der Begriff des Rechtsguts bezeichnet das rechtlich geschützte Interesse einzelner Menschen oder Rechtspersonen (Individualrechtsgüter) und der Gesellschaft als solcher (Universalrechtsgüter).

Rechtfertigungsgründe für Eingriffe in Individualrechtsgüter

Unter bestimmten Voraussetzungen kann trotz Vorliegen einer Notwehrsituation die Notwehr ausgeschlossen werden. Man kann sich nicht auf Notwehr berufen, wenn dem Angegriffenen nur ein geringer Nachteil droht und die Verteidigung unangemessen ist; wie z.B. wenn die Verteidigungshandlung den Angreifer schwerer beeinträchtigen würde, als das geschützte Gut wert ist, wenn also die Verteidigungshandlung unangemessen ist. 

Eine Notstandssituation wiederum ist gegeben, wenn dem Individualrechtsgut des Handelnden oder anderer Personen unmittelbar einen bedeutenden Nachteil droht. Unter bedeutendem Nachteil ist eine relevante Gefahr für ein Gut zu verstehen.

Bewertung dieses Artikels

Teilen   

EMPFEHLUNG

stefan-humer-profilbild

Videos

RechtEasy Podcast

Benötigen Sie einen Anwalt / eine Anwältin?

1

Unverbindliche Anfrage stellen

2

Wir leiten diese an einen Experten weiter

3

Der Anwalt nimmt direkt mit Ihnen Kontakt auf

Wir werden in unserem Netzwerk nach den richtigen Experten für Ihre Rechtsfrage suchen. Ob und wie viel Geld die Bearbeitung Ihrer Anfrage kostet, wird er oder Sie Ihnen direkt vor Ihrer Beauftragung mitteilen. Kontaktieren Sie uns ganz einfach, indem Sie hier auf den folgenden Button klicken.

Filter

Filter Search Results