Search
Generic filters

Von Dissens spricht man, wenn zwischen den Vertragsparteien noch nicht in allen vorgesehenen Punkten eine Einigung erzielt wurde (= Einigungsmangel). Hinsichtlich der Rechtsfolgen ist dabei zu unterscheiden ob wesentliche oder nebensächliche Punkte betroffen sind und ob es sich um einen offenen oder versteckten Einigungsmangel handelt.

Bezieht sich der Einigungsmangel auf notwendige Vertragsbestandteile (= essenialia negotii), man spricht dann auch von einem Totaldissens verhindert dies sowohl beim offenen als beim versteckten Dissens schon nach den allgemeinen Regeln den Vertragsschluss (siehe unter Angebot).

Kein Dissens liegt im Falle einer falsa demonstratio vor.

Quellen

http://www.lexexakt.de/glossar/dissens.php 29.09.2014


Hat dieser Artikel geholfen?0010