Suchen
Generic filters
Begriffe, Rechtsfragen, ...
Rechtsanwälte
Juristische News
Suchen
Generic filters
Begriffe, Rechtsfragen, ...
Rechtsanwälte
Juristische News
Suchen
Generic filters
Begriffe, Rechtsfragen, ...
Rechtsanwälte
Juristische News

Pfandbrief

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: < 1 Min

Pfandbriefe sind Schuldverschreibungen zu deren Deckung Hypotheken bestimmt sind. Sie weisen hinsichtlich der Deckung des Kapitals eine Besonderheit auf: Die Schuldverschreibungen müssen in Höhe des Nennwertes jederzeit durch Hypotheken des Emittenten von mindestens gleicher Höhe und gleichem Zinsertrag gedeckt sein. Die Ausgabe von Pfandbriefen ist bestimmten Banken vorbehalten, die nach dem PfandbriefG oder dem HypBG eine Konzession dafür besitzen, diese beiden Gesetze regeln auch den Pfandbrief im Detail. Im Konkurs des Kreditnehmers hat die Bank aufgrund der Hypothek eine vorrangiges Befriedigungsrecht, im Konkurs der Bak dienen die Hypotheken wiederum vorrangig der Befriedigung der Pfandbriefgläubiger.

Hat dieser Artikel geholfen?
Nein

RechtEasy.at

Bei uns finden Sie die richtigen Rechtsanwälte für Ihr Rechtsproblem. RechtEasy.at, das Recht-Wiki für Österreich ist ein Nachschlagewerk, das allen wissbegierigen, interessierten Internetusern, Jus-Studenten, Rechtsanwälten, Notaren und Dissertanten einen schnellen, einfachen aber fachlich fundierten Zugang zu juristischen Fachbegriffen bietet.

Teilen   

IHR ANWALT

skpr_02
paul-kessler

RA Paul Kessler

Gesellschaftsgründungen, Gesellschaftsrecht, Krankenanstaltenrecht, Miet- und Wohnrecht, Strafrecht, Vertragsrecht

Webinare

Aktuelle Podcast-Folge

Dürfen wir vorstellen: Der richtige Anwalt für Ihr Problem​