Suche

Pfandbrief

Pfandbriefe sind Schuldverschreibungen zu deren Deckung Hypotheken bestimmt sind. Sie weisen hinsichtlich der Deckung des Kapitals eine Besonderheit auf: Die Schuldverschreibungen müssen in Höhe des Nennwertes jederzeit durch Hypotheken des Emittenten von mindestens gleicher Höhe und gleichem Zinsertrag gedeckt sein. Die Ausgabe von Pfandbriefen ist bestimmten Banken vorbehalten, die nach dem PfandbriefG oder dem HypBG eine Konzession dafür besitzen, diese beiden Gesetze regeln auch den Pfandbrief im Detail. Im Konkurs des Kreditnehmers hat die Bank aufgrund der Hypothek eine vorrangiges Befriedigungsrecht, im Konkurs der Bak dienen die Hypotheken wiederum vorrangig der Befriedigung der Pfandbriefgläubiger.

Bewertung dieses Artikels

Teilen   

EMPFEHLUNG

daniel-schwarzl-profilbild
5,0
Rated 5,0 out of 5

Videos

RechtEasy Podcast

Benötigen Sie einen Anwalt / eine Anwältin?

1

Unverbindliche Anfrage stellen

2

Wir leiten diese an einen Experten weiter

3

Der Anwalt nimmt direkt mit Ihnen Kontakt auf

Wir werden in unserem Netzwerk nach den richtigen Experten für Ihre Rechtsfrage suchen. Ob und wie viel Geld die Bearbeitung Ihrer Anfrage kostet, wird er oder Sie Ihnen direkt vor Ihrer Beauftragung mitteilen. Kontaktieren Sie uns ganz einfach, indem Sie hier auf den folgenden Button klicken.

Filter

Filter Search Results