Suche

Institutionensystem

Das Institutionensystem ist ein Gliederungssystem des allgemeinen Privatrechts.

Es teilt das Privatrecht in zwei große Sachbereiche ein: in das ”Personenrecht” und das ”Sachenrecht”.
Zum ”Personenrecht” gehören das heutige Personen- und Familienrecht, zum ”Sachenrecht” das Sachenrecht im heutigen Sinne, das Erbrecht und das Schuldrecht.

Das System geht zurück auf die „institutiones“, ein Schullehrwerk des römischen Juristen Gaius 2. Jh.. Er war der erste, der das Privatrecht den Erfordernissen des Unterrichts anpasste und den Rechtsstoff nach sachlogischen Prinzipien einteilte.

Als erstem Ansatz zu einer sachlichen Durchgliederung des privatrechtlichen Stoffes war dem Institutionensystem großer Erfolg beschieden. So bauten die Institutionen des Justinian auf dem System des Gaius auf und auch im Mittelalter und der Neuzeit beeinflusste es literarische Darstellungen des Römisches Recht römischen Rechts und Kodifikationen des Privatrechts.

Heute folgen etwa der französische Code Civil und das österreichische Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch Allgemeine bürgerliche Gesetzbuch dem Institutionensystem.

Erst im 19. Jahrhundert wurde das fünfteiligen Pandekten system entwickelt, auf dem etwa das deutsche Bürgerliche Gesetzbuch beruht und das heute in der Lehre allgemein angewendet wird.

Quellen

http://de.wikipedia.org/wiki/Institutionensystem 10.12.2014

 

Lizenzinformation zu diesem Artikel

Dieser Artikel basiert auf dem in den Quellen angeführten Wikipedia-Artikel, verfügbar unter der LizenzCC BY-SA 3.0“.

Bewertung dieses Artikels

Teilen   

Kanzlei-Empfehlung

profilbild-manuel-mofidian

Videos

Podcast

Einfach in 3 Schritten einen Anwalt finden, der auf Ihr Rechtsproblem spezialisiert ist

Ein zugelassener Anwalt / eine zugelassen Anwältin ist dafür da, über Rechtsfragen zu beraten und Klienten vor Gericht zu vertreten. Es ist seine Aufgabe, Dienstleistungen im Bereich der Rechtsberatung zu erbringen und Klienten vor Gericht zu vertreten. Mit diesem Wissen kennt er alle relevanten Herausforderungen dieses Systems und ist mit allen einschlägigen Rechtsnormen vertraut.

Fachexperten auf Ihrem Gebiet

Anwalts-Empfehlungen gefiltert durch das RechtEasy-Team -Best Choice der Anwälte in Österreich

Chatbox aufmachen

Klicken Sie auf den blauen Button im rechten unteren Eck und wählen aus, dass Sie eine Anwaltsempfehlung benötigen.

Problem schildern

Erklären Sie, welches Anliegen Sie haben. Gehen Sie hier auch gerne ins Detail.

Zurücklehnen

Unser Team beurteilt Ihre Rechtsfrage und vermittelt den richtigen Anwalt/die richtige Anwältin für Sie in Ihrer Region.

Die Vermittlung ist kostenlos. Der jeweilige Anwalt wird Ihnen vorab die genauen Kosten mitteilen, sodass Sie immer die volle Kontrolle haben.

Rechts unten den Chat öffnen, Rechtsfrage stellen und gleich vermitteln lassen.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Auf RechtEasy befinden sich über 7500 Begriffserklärungen und juristische Ratgeber, die von Rechtsanwälten und Juristen verfasst wurden

Filter