Mit “exceptiones sunt strictissimae interpretationis” wird der Grundsatz bezeichnet, dass Ausnahmen eng auszulegen sind. Er ist eine Ausformung des Grundsatzes singularia non sunt extendenda.

Quellen

http://www.lexexakt.de/glossar/exceptionessuntstrictissimaeinterpretationis.php 30.09.2014

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Dadurch erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Informationen zu Rechtsnews, zu RechtEasy und zu spannenden Stelleninseraten.
ANMELDEN

Hat dieser Artikel geholfen?0000