Kündigung


Eine Kündigung ist einseitiges Rechtsgeschäft, eine einseitige, jeodch empfangsbedürftige Willenserklärung. In jeden Vertrag können Kündigungsklauseln enthalten werden.

Bei Verträgen mit Verbrauchern ist § 15 Konsumentenschutzgesetz KschG zu beachten. Befristete Verträge können nicht ordentlich gekündigt werden. Der Ausschluss des außerordentlichen Kündigungsrechts ist gegenüber Verbraucher jedenfalls, gegenüber Unternehmen idR unzulässig.

Hat dieser Artikel geholfen?0000

Noch Fragen? Unser Partneranwalt kann Ihnen helfen

3 + 6 =

Partner

Rechtsgebiete