Suchen
Generic filters
Ratgeber
News
Store
Anwälte

Eigenkapital

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: < 1 Min


Das Eigenkapital ist die Differenz zwischen dem Vermögen des Unternehmers und dem Fremdkapital, das Eigenkapital ist also all jenes, was dem Unternehmer bzw den Gesellschafter „wirklich“ gehört. Dazu zählen daher: Einlagen der Gesellschafter, der entgültig im Unternehmen verbleibende Gewinn und Zuwendungen die in das Unternehmensvermögen übergehen. Der Unterschied zwischen Eigen- und Fremdkapital ist besonders im Insolvenzrecht relevant, da Fremdkapitalgeber Insolvenzgläubiger sind, Eigenkapitalgeber jedoch nicht.

Hat dieser Artikel geholfen?
Nein
RechtEasy.at

RechtEasy.at

Bei uns finden Sie die richtigen Rechtsanwälte für Ihr Rechtsproblem. RechtEasy.at, das Recht-Wiki für Österreich ist ein Nachschlagewerk, das allen wissbegierigen, interessierten Internetusern, Jus-Studenten, Rechtsanwälten, Notaren und Dissertanten einen schnellen, einfachen aber fachlich fundierten Zugang zu juristischen Fachbegriffen bietet.

Teilen

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on print
Drucken
Share on email
Email

Rechtsanwalt Empfehlung