Als dingliches Rechtsgeschäft wird ein Verfügungsgeschäft bezeichnet mit dem ein Recht einer Sache (= einem Ding) geändert wird. D.h das dingliches Rechtsgeschäft ist ein Unterfall des Verfügungsgeschäftes.

Quellen

http://www.lexexakt.de/glossar/dinglichesrechtsgeschaeft.php 29.09.2014


Hat dieser Artikel geholfen?0000