Drücken Sie Strg/Befehl + P zum Drucken
oder Speichern als PDF

Cybersquattin

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: < 1 Min

“Cyberbesetzung”; auch “Domain-grabbing” genannt; Reservierung von Domains mit der Absicht, diese später mit Gewinn an interessierte Personen zu verkaufen oder einen Konkurrenten von der Nutzung seines Namens oder seiner Marke im Domainnamen auszuschließen; beide Varitanten werden rechtlich unter dem Gesichtspunkt der Sittenwidrigkeit nach § 1 UWG beurteilt (Ausbeutung, Behinderung)