Im römischen Recht wird mit codex (lang codex justinianus) der Teil des corpus juris civils bezeichnet, in dem die rechtlichen Entscheidungen römischer Kaiser gesammelt sind. Der codex stammt aus dem Jahr 534 nach Christus.

Quellen

http://www.lexexakt.de/glossar/codexcic.php 29.09.2014


Hat dieser Artikel geholfen?0000