Darunter ist jedes nach vernünftiger Erwägung durch die Sachlage gerechtfertigtes Interesse zu verstehen. Ein schon vorhandenes oder gar rechtskräftig festgestelltes Recht wird dabei nicht vorausgesetzt. Der Begriff des berechtigten Interesses ist umfassender als der des rechtlichen Interesses.

Quellen

http://www.rechtslexikon.net/d/berechtigtes-interesse/berechtigtes-interesse.htm

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Dadurch erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Informationen zu Rechtsnews, zu RechtEasy und zu spannenden Stelleninseraten.
ANMELDEN

Hat dieser Artikel geholfen?0000