Gezielte, repressiven oder präventiven Zwecken dienende Fahndungsart zur Suche nach Personen oder Sachen im In- oder Ausland. Sie wendet sich entweder an einen unbestimmten oder zielgruppengerichtet an einen bestimmten Teil der Bevölkerung und geschieht durch Veröffentlichung in allgemein zugänglichen Medien mit lokalem, regionalem und überregionalem Verbreitungsgebiet wie Presse, Hörfunk, Fernsehen, sowie durch andere geeignete Mittel, zB durch die Verteilung von Handzetteln, Postwurfsendungen, Plakataushang, Ausstellung von fahndungsrelevanten Gegenständen, Telefonansagediensten und Lautsprecherdurchsagen.

Quellen

http://www.rechtslexikon.net/d/%C3%B6ffentlichkeitsfahndung/%C3%B6ffentlichkeitsfahndung.htm

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Dadurch erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Informationen zu Rechtsnews, zu RechtEasy und zu spannenden Stelleninseraten.
ANMELDEN

Hat dieser Artikel geholfen?0000