Mit Mindestreserven wird ein Guthaben bezeichnet, das Geschäftsbanken bei der Zentralbank unterhalten müssen. Die Höhe der Mindestreserve ist ein bestimmter Prozentsatz der Verbindlichkeiten aus Sichteinlagen, befristeten Einlagen und Spareinlagen sowie aus kurz- und mittelfristig aufgenommenen Geldern.

Quellen

http://www.lexexakt.de/glossar/mindestreserven.php 24.10.2014


Hat dieser Artikel geholfen?0000