Suche

Ist ein Rechtsanwalt im Verlassenschaftsverfahren sinnvoll?

Im Schatten eines Todesfalles hilft ein sachlich-ruhiger Umgang mit den anstehenden Fragen und Problemen.

Ihr Anwalt kann Ihnen dabei helfen. Um sich nicht aus falsch verstandenem Respekt vor dem Verstorbenen auf übereilte Entscheidungen einzulassen, sollten Sie die Beratung Ihres Rechtsanwalts in Anspruch nehmen.

Wobei kann der Anwalt helfen?
• Das Testament enthält unklare Passagen.
• Zwei widersprüchliche Testamente liegen vor.
• Es bestehen Zweifel an der Gültigkeit eines Testamentes
• Mehrere Erben melden Ansprüche an.
• Im Nachlass befinden sich Grundstücke, Häuser, Wohnungen, Firmen oder Anteile daran.
• Die geordnete Weiterführung eines Unternehmens ist gefährdet.
• Der Nachlass ist möglicherweise mit Schulden belastet.
• Größere Schenkungen zu Lebzeiten oder Vorausempfänge verfälschen die Erbquote.
• Unbefugter Zugriff auf den Nachlass oder dessen Vermischung mit fremdem Vermögen soll verhindert werden.

Notar oder Rechtsanwalt?

Die Todesfallaufnahme nimmt immer ein Notar vor. Als Gerichtsorgan darf er sich aber nicht für Ihre persönlichen Interessen einsetzen. Daher ist es klug, sich schon vorher mit Ihrem Anwalt zu beraten. Sie können ihn auch schon mit der Todesfallaufnahme beauftragen, die dieser dann für Sie mit dem Notar abwickelt.
Ihr Rechtsanwalt hilft Ihnen in dieser schweren Zeit, einen kühlen Kopf zu bewahren und bringt Sie rasch und ohne Abstriche in den Besitz dessen, was Ihnen zusteht. Darüber hinaus erspart Ihnen Ihr Anwalt eine Menge Behördengänge, da er für Sie alles aus einer Hand – auch in Zusammenarbeit mit dem Notar – abwickeln kann.

Streit verhindern oder zumindest gewinnen

Leider geraten Erbrechtskonflikte oft außer Kontrolle. Ihr Anwalt kann Ihnen dabei helfen, dass es Dank seiner kompetenten Hilfe und sachlichen Beratung gar nicht erst zum Streit mit den Erbrechtsbeteiligten kommt.

Manchmal lassen sich Konflikte aber nicht verhindern und Ihr Anwalt muss Ihre Anliegen vor Gericht durchsetzen. In diesem Fall haben Sie dann zumindest die Gewissheit, dass alles Mögliche versucht wurde und Sie zu Ihrem Recht kommen.

Suchen Sie also rechtzeitig die Unterstützung Ihres Anwalts und machen Sie es sich damit in dieser schweren Zeit zumindest ein bisschen leichter.

Quellen

Bewertung dieses Artikels

Teilen   

Kanzlei-Empfehlung

philipp-springer-profilbild-2
5,0
Lessiak_Logo (1)

Dr.

Videos

Podcast

Einfach in 3 Schritten einen Anwalt finden, der auf Ihr Rechtsproblem spezialisiert ist

Ein zugelassener Anwalt / eine zugelassen Anwältin ist dafür da, über Rechtsfragen zu beraten und Klienten vor Gericht zu vertreten. Es ist seine Aufgabe, Dienstleistungen im Bereich der Rechtsberatung zu erbringen und Klienten vor Gericht zu vertreten. Mit diesem Wissen kennt er alle relevanten Herausforderungen dieses Systems und ist mit allen einschlägigen Rechtsnormen vertraut.

Fachexperten auf Ihrem Gebiet

Anwalts-Empfehlungen gefiltert durch das RechtEasy-Team -Best Choice der Anwälte in Österreich

Chatbox aufmachen

Klicken Sie auf den blauen Button im rechten unteren Eck und wählen aus, dass Sie eine Anwaltsempfehlung benötigen.

Problem schildern

Erklären Sie, welches Anliegen Sie haben. Gehen Sie hier auch gerne ins Detail.

Zurücklehnen

Unser Team beurteilt Ihre Rechtsfrage und vermittelt den richtigen Anwalt/die richtige Anwältin für Sie in Ihrer Region.

Die Vermittlung ist kostenlos. Der jeweilige Anwalt wird Ihnen vorab die genauen Kosten mitteilen, sodass Sie immer die volle Kontrolle haben.

Rechts unten den Chat öffnen, Rechtsfrage stellen und gleich vermitteln lassen.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Auf RechtEasy befinden sich über 7500 Begriffserklärungen und juristische Ratgeber, die von Rechtsanwälten und Juristen verfasst wurden

Filter