Drücken Sie Strg/Befehl + P zum Drucken
oder Speichern als PDF

Feststellungsklage

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: < 1 Min

Bei einer sittenwidrigen Kündigung ist es möglich, anders als beim Kündigungsanfechtungsverfahren gem § 105 ArbVG eine Feststellungsklage auf Fortbestand des Arbeitsverhältnisses einzureichen. Daher wäre die Entlassung dann unwirksam. Eine Berufung auf § 879 ABGB (gesetzliches Verbot, Sittenwidrigkeit) ist jedoch nicht möglich, wenn eine Bestimung des individuellen oder allgemeinen Bestandschutzes zur Anwendung gelangt.