Mit Elementarunterhalt wird der Teil des Gattenunterhalts bezeichnet, der für die täglichen Lebensbedürfnisse vorgesehen ist. Wenn der Unterhaltspflichtige ausreichend Leistungsfähig ist, ist daneben bei Vorliegen der sonstigen Voraussetzungen noch Altersvorsorgeunterhalt und Krankheitsvorsorgeunterhalt zu zahlen.

Quellen

http://www.lexexakt.de/glossar/elementarunterhalt.php 29.09.2014

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Dadurch erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Informationen zu Rechtsnews, zu RechtEasy und zu spannenden Stelleninseraten.
ANMELDEN

Hat dieser Artikel geholfen?0000