RechtEasy Logo

Suchen
Generic filters
Jobs
News
Ratgeber
Firmen
Store

Verwaltungsakt

Von einem nichtigen Verwaltungsakt spricht man, wenn der Verwaltungsakt an einem schwerwiegenden Fehler leidet. Das ist der Fall, wenn ihm der Fehler “auf die Stirn geschrieben steht” sog. Stirnband- oder Stirntheorie auch Evidenztheorie.

Quellen

http://www.lexexakt.de/glossar/nichtigkeitva.php 24.10.2014

Noch Fragen? Unsere Partnerkanzlei hilft

15 + 4 =

Partner