Eine Rückbürgschaft ist eine Bürgschaft bei der erste Bürge im Falle seiner Inanspruchnahme einen Anspruch gegen den sog. Rückbürgen hat, dieser wiederum hat dann einen Ausgleichsanspruch gegen den Hauptschuldner. Vergleich auch mit Nachbürgschaft.

Quellen

http://www.lexexakt.de/glossar/rueckbuergschaft.php 24.10.2014


Hat dieser Artikel geholfen?0000