Suche

Richtlinie 2001/18/EG (Freisetzungsrichtlinie)

Die EU-Freisetzungsrichtlinie, vollständig ”Richtlinie 2001/18/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 12. März 2001 über die absichtliche Freisetzung genetisch veränderter Organismen in die Umwelt und zur Aufhebung der Richtlinie 90/220/EWG”, regelt die Verfahren zur Freisetzung gentechnisch veränderter Organismen GVOs zu experimentellen Zwecken und zum Inverkehrbringen, das heißt zur Zulassung solcher Organismen. Das Inverkehrbringen umfasst auch die Einfuhr und kommerzielle Nutzung von Produkten, die unter die Richtlinie fallen. Neben der Angleichung der Rechts-und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedsstaaten soll es Ziel der Richtlinie sein, entsprechend dem Vorsorgeprinzip den Schutz von Mensch und Umwelt zu gewährleisten.

Diese Richtlinie ersetzte die im April 1990 durch den EG-Ministerrat verabschiedeten ”Richtlinien 90/220 und 90/219 über die absichtliche Freisetzung genetisch veränderter Organismen in die Umwelt und die Anwendung genetisch veränderter Mikroorganismen in geschlossenen Systemen”, welche europaweit den Umgang mit diesen Organismen regeln sollten und in nationales Recht hätten umgesetzt werden sollen.

Die Freisetzungsrichtlinie ist seit dem 15. Oktober 2002 rechtskräftig und wurde in Deutschland durch Gesetz vom 17. März 2006 BGBl. 2006 I S. 534–538 in nationales Recht umgesetzt, indem die Regelungen der Richtlinie in das Gentechnikgesetz übernommen wurden.

Grundsätzlich ist eine gemäß dieser Richtlinie erteilte Genehmigung für alle Mitgliedstaaten verbindlich, jedoch enthält Artikel 23 eine “Schutzklausel”, wonach der Einsatz und/oder Verkauf eines GVO vorübergehend eingeschränkt oder verboten werden kann, wenn ein Mitgliedstaat „aufgrund neuer oder zusätzlicher Informationen berechtigten Grund zu der Annahme“ hat, dass der GVO „eine Gefahr für die menschliche Gesundheit oder die Umwelt darstellt“.

Weblinks

  • http://www.bmgfj.gv.at/cms/site/detail.htm?thema CH0265&doc CMS1085496669074 Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend] – Überblick über ergänzende Entscheidungen und Verordnungen zur EU-Freisetzungsrichtlinie
  • http://www.transgen.de/wissen/service/downloads/gesetze/ TransGen Wissenschaftskommunikation: ”Gentechnik-Gesetz, EU-Freisetzungsrichtlinie und andere Verordnungen”- Gesetzestexte und Hintergrundinformationen
  • http://www.tab-beim-bundestag.de/de/pdf/publikationen/zusammenfassungen/TAB-Arbeitsbericht-ab068_Z.pdf Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag TAB – Zusammenfassung des Arbeitsberichtes Nr. 68 ”Risikoabschätzung und Nachzulassungs-Monitoring transgener Pflanzen”

Quellen

http://de.wikipedia.org/wiki/Richtlinie_2001/18/EG_(Freisetzungsrichtlinie) 18.12.2014

Lizenzinformation zu diesem Artikel

Dieser Artikel basiert auf dem in den Quellen angeführten Wikipedia-Artikel, verfügbar unter der LizenzCC BY-SA 3.0“.

Bewertung dieses Artikels

Teilen   

Kanzlei-Empfehlung

markus_groetschl-schwarz-schoenherr-2

Dr.

Videos

Podcast

Einfach in 3 Schritten einen Anwalt finden, der auf Ihr Rechtsproblem spezialisiert ist

Ein zugelassener Anwalt / eine zugelassen Anwältin ist dafür da, über Rechtsfragen zu beraten und Klienten vor Gericht zu vertreten. Es ist seine Aufgabe, Dienstleistungen im Bereich der Rechtsberatung zu erbringen und Klienten vor Gericht zu vertreten. Mit diesem Wissen kennt er alle relevanten Herausforderungen dieses Systems und ist mit allen einschlägigen Rechtsnormen vertraut.

Fachexperten auf Ihrem Gebiet

Anwalts-Empfehlungen gefiltert durch das RechtEasy-Team -Best Choice der Anwälte in Österreich

Chatbox aufmachen

Klicken Sie auf den blauen Button im rechten unteren Eck und wählen aus, dass Sie eine Anwaltsempfehlung benötigen.

Problem schildern

Erklären Sie, welches Anliegen Sie haben. Gehen Sie hier auch gerne ins Detail.

Zurücklehnen

Unser Team beurteilt Ihre Rechtsfrage und vermittelt den richtigen Anwalt/die richtige Anwältin für Sie in Ihrer Region.

Die Vermittlung ist kostenlos. Der jeweilige Anwalt wird Ihnen vorab die genauen Kosten mitteilen, sodass Sie immer die volle Kontrolle haben.

Rechts unten den Chat öffnen, Rechtsfrage stellen und gleich vermitteln lassen.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Auf RechtEasy befinden sich über 7500 Begriffserklärungen und juristische Ratgeber, die von Rechtsanwälten und Juristen verfasst wurden

Filter