Mit ordentlichen Gerichten bzw. ordentlicher Gerichtsbarkeit wird die für Zivil- und Strafsachen zuständige Gerichtsbarkeit bezeichnet.

Historisches

Der Begriff ordentliche Gerichte ist historisch und wurde zur Abgrenzung von den Verwaltungsgerichten gebraucht, die früher nicht mit unabhängigen Richtern besetzt waren.

Quellen

http://www.lexexakt.de/glossar/ordentlichegerichtsbarkeit.php 24.10.2014


Hat dieser Artikel geholfen?0000