Drücken Sie Strg/Befehl + P zum Drucken
oder Speichern als PDF

Lex loci delicti

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: < 1 Min

Lex loci delicti Latein lat. ”Recht des Tatorts” ist ein Begriff aus dem Internationales Privatrecht internationalen Privatrecht. Danach gilt im Fall der Begehung einer Deliktsrecht unerlaubten Handlung Delikt das am Tatort geltende Recht für Ansprüche aus dieser unerlaubten Handlung, sog. Tatortprinzip.

Quellen

http://de.wikipedia.org/wiki/Lex_loci_delicti 03.11.2014

 

Lizenzinformation zu diesem Artikel

Dieser Artikel basiert auf dem in den Quellen angeführten Wikipedia-Artikel, verfügbar unter der LizenzCC BY-SA 3.0“.