Drücken Sie Strg/Befehl + P zum Drucken
oder Speichern als PDF

Insolvenzgläubiger

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: < 1 Min

Mit Insolvenzgläubiger wird bezeichnet, wer zur Zeit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens einen begründeten Vermögensanspruch gegen den Schuldner hat und nicht Massegläubiger ist.

Die Gesamtheit der Insolvenzgläubiger wird durch die Verteilung des sich aus der Verwertung Insolvenzmasse ergebenden Erlöses befriedigt. Reicht der Erlös nicht für eine vollständige Befriedigung aus, werden die Forderungen nur zu einer bestimmten Quote befriedigt.

Quellen

http://www.lexexakt.de/glossar/insolvenzglaeubiger.php 07.10.2014