Mit Chancengleichheit wird der Grundsatz bezeichnet, dass alle Bürger bei der Bewerbung um Teilhabe an der politischen Macht, öffentliche Ämter und Leistungen gleiche Chancen haben müssen. D.h. Auswahlverfahren müssen müssen sicherstellen, dass die Auswahlentscheidung allein auf sachlichen Gründen basiert.

Quellen

http://www.lexexakt.de/glossar/chancengleichheit.php 29.09.2014

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Dadurch erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Informationen zu Rechtsnews, zu RechtEasy und zu spannenden Stelleninseraten.
ANMELDEN

Hat dieser Artikel geholfen?0000