Das Bundes-Verfassungsgesetz, kurz B-VG, ist ein im Verfassungsrang stehendes Bundesgesetz. Es stellt zwar den Kern der Bundesverfassung dar, ist allerdings nicht das einzige Verfassungsdokument. Daneben gibt es weitere Bundesverfassungsgesetze und Verfassungsbestimmungen in unterschiedlichen einfachen Gesetzen.

Die Schreibweise mit Bindestrich unterscheidet das Bundes-Verfassungsgesetz von anderen Bundesverfassungsgesetzen.

Literatur

  • Theo Öhlinger: “Verfassungsrecht.“ 8. Auflage, WUV Universitätsverlag, Wien 2009, ISBN 978-3-7089-0405-4.
  • Peter Pernthaler: “Österreichisches Bundesstaatsrecht. Lehr- und Handbuch.“ Verlag Österreich, Wien 2004, ISBN 3-7046-4361-0.
  • Heinz Mayer, Robert Walter, Gabriele Kucsko-Stadlmayer (Hrsg.): “Grundriss des österreichischen Bundesverfassungsrechts.“ 10. Auflage, Manz, Wien 2007, ISBN 978-3-214-08888-0.

Quellen & Einzelnachweise

§§ Bundes-Verfassungsgesetz i.d.g.F., RIS

http://de.wikipedia.org/wiki/Bundes-Verfassungsgesetz#Bundes-Verfassungsgesetz-Novelle_1994 06.11.2014

Lizenzinformation zu diesem Artikel

Dieser Artikel basiert auf dem in den Quellen angeführten Wikipedia-Artikel, verfügbar unter der Lizenz „CC BY-SA 3.0„.


Hat dieser Artikel geholfen?0000