Suche

Basiszinssatz

Der Basiszinssatz ist ein variabler Zinssatz, der für die Bewertung von Kapitaldienstleistungen dient und nach Vorgaben der Europäischen Zentralbank neu berechnet und amtlich bekannt gemacht wird.

Durch die amtliche Bekanntmachung ist der Basiszinssatz der einzige amtliche Marktzins. Als Bewertungszins bildet er die Berechnungsgrundlage insbesondere für den Verzugszinssatz, der sich aus dem Basiszinssatz und einer gesetzlich festgelegten oder vertraglich vereinbarten feststehenden Spanne zusammensetzt:

Verzugszinssatz = Basiszinssatz + Spanne

Er kommt oft in Gerichtsurteilen über Zahlungsklagen vor. Die Regelungen zum Basiszinssatz setzen Artikel 3 Absatz 1 Buchstabe d der EU-Richtlinie 2000/35/EG zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr um.

Höhe des Basiszinssatzes

In Österreich sieht das 1. Euro-Justiz-Begleitgesetz (BGBl. I Nr. 125/1998) seit 1. Januar 1999 den Ersatz des Diskontsatzes der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) durch den Basiszinssatz vor, soweit der Diskontsatz in Bundesgesetzen, Verordnungen oder Vereinbarungen Verwendung findet. Der Basiszinssatz der Österreichischen Nationalbank wird von der OeNB auf deren Website veröffentlicht.

Der Basiszinssatz wird von der Österreichischen Nationalbank bekanntgegeben. Die Mindest-Veränderung des EZB-Refinanzierungssatzes beträgt 0,5 Prozentpunkte, wodurch Veränderungen des Basiszinssatzes seltener sind als in Deutschland.

Anknüpfungszinssätze

Anknüpfungszinssatz gem. §456 UGB

Für die Verzugszinsenberechnung im Unternehmergeschäft für Verträge, die ab dem 16.3.2013 geschlossen wurden (§456 UGB in Kraft seit dem 16.3.2013 gemäß BGBl I Nr. 50/2013):

Basiszinssatz am 1. Jänner 2020
Basiszinssatz am 1. Juli 2019
Basiszinssatz am 1. Jänner 2019
Basiszinssatz am 1. Juli 2018
Basiszinssatz am 1. Jänner 2018:
Basiszinssatz am 1. Juli 2017:
Basiszinssatz am 1. Jänner 2017:
Basiszinssatz am 1. Juli 2016:
Basiszinssatz am 1. Jänner 2016:
Basiszinssatz am 1. Juli 2015:
 -0,62 %
-0,62 %
-0,62 %
-0,62 %
-0,62 %
-0,62 %
-0,62 %
-0,62 %
-0,12 %
-0,12 %
Basiszinssatz am 1. Jänner 2015:
Basiszinssatz am 1. Juli 2014:
 -0,12 %
 -0.12 %
Basiszinssatz am 1. Jänner 2014:  -0,12 %
Basiszinssatz am 1. Juli 2013:
Basiszinssatz am 1. Jänner 2013:
 -0,12 %
0,38 %

Anknüpfungszinssatz gem. §352 UGB (alt) in Verbindung mit §906 Abs. 25 UGB

Für die Verzugszinsenberechnung im Unternehmergeschäft für Verträge, die vor dem 16.3.2013 geschlossen wurden:

Basiszinssatz am 31. Dezember 2019
Basiszinssatz am 30. Juni 2019
Basiszinssatz am 31. Dezember 2018
Basiszinssatz am 30. Juni 2018:
Basiszinssatz am 31. Dezember 2017:
Basiszinssatz am 30. Juni 2017:
Basiszinssatz am 31. Dezember 2016:
Basiszinssatz am 30. Juni 2016:
Basiszinssatz am 31. Dezember 2015:
Basiszinssatz am 30. Juni 2015:
-0,62 %
-0,62 %
-0,62 %
-0,62 %
-0,62 %
-0,62 %
-0,62 %
-0,62 %
-0,12 %
-0,12 %
Basiszinssatz am 31. Dezember 2014:
Basiszinssatz am 30. Juni 2014:
Basiszinssatz am 31. Dezember 2013:
-0,12 %
-0,12 %
-0,12 %
Basiszinssatz am 30. Juni 2013: -0,12 %
Basiszinssatz am 31. Dezember 2012:  0,38 %
Basiszinssatz am 30. Juni 2012:  0,38 %
Basiszinssatz am 31. Dezember 2011:  0,38 %
Basiszinssatz am 30. Juni 2011:  0,38 %
Basiszinssatz am 31. Dezember 2010:  0,38 %
Basiszinssatz am 30. Juni 2010:  0,38 %
Basiszinssatz am 31. Dezember 2009:  0,38 %
Basiszinssatz am 30. Juni 2009:  0,38 %
Basiszinssatz am 31. Dezember 2008:  1,88 %
Basiszinssatz am 30. Juni 2008:  3,19 %
Basiszinssatz am 31. Dezember 2007:  3,19 %
Basiszinssatz am 30. Juni 2007:  3,19 %
Basiszinssatz am 31. Dezember 2006:  2,67 %
Basiszinssatz am 30. Juni 2006:  1,97 %
Basiszinssatz am 31. Dezember 2005:  1,47 %
Basiszinssatz am 30. Juni 2005:  1,47 %
Basiszinssatz am 31. Dezember 2004:  1,47 %
Basiszinssatz am 30. Juni 2004:  1,47 %
Basiszinssatz am 31. Dezember 2003:  1,47 %
Basiszinssatz am 30. Juni 2003:  1,47 %
Basiszinssatz am 31. Dezember 2002:  2,20 %
Basiszinssatz am 30. Juni 2002:  2,75 %


Quelle

Lizenzinformation zu diesem Artikel

Dieser Artikel basiert auf dem in den Quellen angeführten Wikipedia-Artikel, verfügbar unter der LizenzCC BY-SA 3.0“.

Bewertung dieses Artikels

Teilen   

Kanzlei-Empfehlung

stefan-gutbrunner-profil

Videos

Podcast

Einfach in 3 Schritten einen Anwalt finden, der auf Ihr Rechtsproblem spezialisiert ist

Ein zugelassener Anwalt / eine zugelassen Anwältin ist dafür da, über Rechtsfragen zu beraten und Klienten vor Gericht zu vertreten. Es ist seine Aufgabe, Dienstleistungen im Bereich der Rechtsberatung zu erbringen und Klienten vor Gericht zu vertreten. Mit diesem Wissen kennt er alle relevanten Herausforderungen dieses Systems und ist mit allen einschlägigen Rechtsnormen vertraut.

Fachexperten auf Ihrem Gebiet

Anwalts-Empfehlungen gefiltert durch das RechtEasy-Team -Best Choice der Anwälte in Österreich

Chatbox aufmachen

Klicken Sie auf den blauen Button im rechten unteren Eck und wählen aus, dass Sie eine Anwaltsempfehlung benötigen.

Problem schildern

Erklären Sie, welches Anliegen Sie haben. Gehen Sie hier auch gerne ins Detail.

Zurücklehnen

Unser Team beurteilt Ihre Rechtsfrage und vermittelt den richtigen Anwalt/die richtige Anwältin für Sie in Ihrer Region.

Die Vermittlung ist kostenlos. Der jeweilige Anwalt wird Ihnen vorab die genauen Kosten mitteilen, sodass Sie immer die volle Kontrolle haben.

Rechts unten den Chat öffnen, Rechtsfrage stellen und gleich vermitteln lassen.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Auf RechtEasy befinden sich über 7500 Begriffserklärungen und juristische Ratgeber, die von Rechtsanwälten und Juristen verfasst wurden

Filter