Suchen
Generic filters
Begriffe, Rechtsfragen, ...
Rechtsanwälte
Juristische News
Suchen
Generic filters
Begriffe, Rechtsfragen, ...
Rechtsanwälte
Juristische News
Suchen
Generic filters
Begriffe, Rechtsfragen, ...
Rechtsanwälte
Juristische News

Auskunftspflicht

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: < 1 Min

Pflicht zur Mitteilung von Tatsachen. Behörden haben Auskunftspflicht nur gegenüber dem Betroffenen (in der Regel nicht gegenüber Dritten) über die ihm zustehenden Rechte und die ihm obliegenden Pflichten.

Auskunft bedeutet noch keine Zusicherung (= Selbstverpflichtung der zuständigen Behörde einen bestimmten Verwaltungsakt später zu erlassen oder zu unterlassen). Der einzelne hat bestimmte A. gegenüber Behörden (zB Finanzamt).

Auch im Privatrecht gibt es Auskunftspflichten, zB des Beauftragten (Auftrag).

Familienrecht

Verpflichtung zur Abgabe von Erklärungen, die dem Empfänger die Rechtsverfolgung erleichtern können. Das Familienrecht kennt eine Reihe — in der Praxis sehr bedeutsamer Auskunftspflichten.

Quellen

http://www.rechtslexikon.net/d/auskunftspflicht/auskunftspflicht.htm

Hat dieser Artikel geholfen?
Nein

RechtEasy.at

Bei uns finden Sie die richtigen Rechtsanwälte für Ihr Rechtsproblem. RechtEasy.at, das Recht-Wiki für Österreich ist ein Nachschlagewerk, das allen wissbegierigen, interessierten Internetusern, Jus-Studenten, Rechtsanwälten, Notaren und Dissertanten einen schnellen, einfachen aber fachlich fundierten Zugang zu juristischen Fachbegriffen bietet.

Teilen   

Webinare

Aktuelle Podcast-Folge

RechtEasy empfiehlt passende Rechtsanwälte für Ihre Rechtsfrage