0 Items
Search
Generic filters
Filtern
Jobs
Begriffe & Fragen
Bundesgesetze
Firmen / Arbeitgeber
News

Anweisungsdarlehen

Hier erhält der Darlehensnehmer die Valuta nicht von Darlehensgeber, sondern von einem Dritten (3), der vom Darlehensgeberdamit beauftragt wurde an Darlehensnehmer auszuzahlen. Entweder ist der 3 Schuldner des Darlehensgeber, seine Schuld erlischt damit – oder er ist nicht Schuldner des Darlehensgeber und erwirbt mit der Auszahlung eine Forderung gegen ihn. In jedem Fall kommt der Darlehensvertrag zw Darlehensgeberund Darlehensnehmer zustande. Es gibt in diesem Fall zwar eine Darlehens-conventio und datio, Darlehensgeberist jedoch nicht Eigentümer der Valuta, was ja eine Voraussetzung das mutuums wäre. Hier kommt es auch ohne Eigentum des Darlehensgeberzustande weil es dem Darlehensgeberzugerechnet wird.

Siehe auch

Vereinbarungsdarlehen


Hat dieser Artikel geholfen?0000

Noch Fragen? Unser Partneranwalt kann Ihnen helfen

13 + 3 =

Kennen Sie schon unseren RechtEasy Podcast auf Spotify und Apple?

Bekannt aus & Partner

FV Jus Partner ÖH JKU Linz     Heid & Partner Rechtsanwälte GmbH

Rechtsgebiete