Abstammung

Mit Abstammung wird die Herkunft eines Kindes von bestimmten Eltern – also einer bestimmten Mutter und einem bestimmten Vater – bezeichnet. Dabei kann man zwischen der blutmäßigen Abstammung und einer Abstammung im Rechtssinne (z.B. bei Adoption) unterscheiden. Bei der medizinisch unterstützten Fortpflanzung und bei der Adoption ist die Abstammung auch von zwei gleichgeschlechtlichen Elternteilen möglich.

Eine Abstammung wirkt gegenüber jedermann (§ 140 ABGB) und hat insbesondere im Familienrecht und im Erbrecht Bedeutung. Im Erbrecht wird die Bedeutung beispielsweise aufgrund der gesetzlichen Erbberechtigung begründet.

Quellen

http://www.lexexakt.de/glossar/abstammung.php 29.09.2014

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Dadurch erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Informationen zu Rechtsnews, zu RechtEasy und zu spannenden Stelleninseraten.
ANMELDEN
Hat dieser Artikel geholfen?0000