Suche

VKI: VW-Sammelklagen – Verhandlung am HG Wien, Donnerstag, 22.02.2024, 9:00 Uhr

Wien (OTS/VKI) – Am Handelsgericht Wien (HG Wien) findet am Donnerstag, den 22.02.2024, eine Verhandlung in der dort anhängigen Sammelklage des VKI gegen die Volkswagen AG statt. Der Oberste Gerichtshof (OGH) hat mittlerweile beinahe alle offenen Rechtsfragen in einer Vielzahl von Einzelfallentscheidungen geklärt. Er stellt es den Gerichten in seiner Rechtsprechung frei, den Schaden zwischen 5 und 15 Prozent zu schätzen. In der Verhandlung am HG Wien soll das weitere Vorgehen mit den Parteien besprochen werden. Es ist offen, was die für die Sammelklage zuständige Richterin noch benötigt, um in der Sache entscheiden zu können. Im Verfahren am HG Wien vertritt der VKI rund 1.490 Betroffene, für die ein Schaden von rund 8 Millionen Euro geltend gemacht wird.

Der OGH hat in seiner ständigen Rechtsprechung aus Sicht des VKI nunmehr geklärt, dass VW dem Grunde nach für Schadenersatzansprüche der vom Abgasskandal betroffenen Kund:innen haftet. Das Argument der Gegenseite, dass die Abschalteinrichtung notwendig gewesen sei, um den Motor vor Schäden zu bewahren, hat der OGH bereits in mehreren Urteilen verworfen. „Nach den jüngsten Entscheidungen des OGH, in denen dieser auch ohne Einholung von komplexen Sachverständigengutachten konkrete Schadenersatzansprüche zuspricht, könnten nun auch in den Sammelverfahren rasch Urteile erfolgen“, erläutert Mag. Stefan Schreiner, Leiter der Abteilung Sammelklagen im VKI.

Das Verfahren beim HG Wien ist eine von 16 Sammelklagen, die im Auftrag von Sozialministerium (BMSGPK) und Bundesarbeitskammer (BAK) und mit Finanzierung von Omni Bridgeway bei den jeweiligen Landesgerichten Österreichs eingebracht wurden. Insgesamt beträgt der Streitwert dieser Sammelklagsaktion 60 Millionen Euro. Rund 10.000 Geschädigte werden dabei vom VKI vor Gericht vertreten. Beim HG Wien sind jene Fälle eingeklagt, bei denen die Übergabe des Fahrzeuges im Sprengel des HG Wien erfolgte.

VW-Verhandlung am HG Wien

Datum: 22.02.2024, 09:00 – 10:00 Uhr

Ort: Handelsgericht Wien, Verhandlungssaal 1911, Stockwerk 19
Marxergasse 1a, 1030 Wien, Österreich

Teilen   

Kanzlei-Empfehlung

rechtsanwalt-dr-stefan-heninger-rechteasy-profilbild
5,0
Rated 5,0 out of 5
stefan-heninger-logo-01

Dr.

Videos

Podcast

Einfach in 3 Schritten einen Anwalt finden, der auf Ihr Rechtsproblem spezialisiert ist

Ein zugelassener Anwalt / eine zugelassen Anwältin ist dafür da, über Rechtsfragen zu beraten und Klienten vor Gericht zu vertreten. Es ist seine Aufgabe, Dienstleistungen im Bereich der Rechtsberatung zu erbringen und Klienten vor Gericht zu vertreten. Mit diesem Wissen kennt er alle relevanten Herausforderungen dieses Systems und ist mit allen einschlägigen Rechtsnormen vertraut.

Fachexperten auf Ihrem Gebiet

Anwalts-Empfehlungen gefiltert durch das RechtEasy-Team -Best Choice der Anwälte in Österreich

Chatbox aufmachen

Klicken Sie auf den blauen Button im rechten unteren Eck und wählen aus, dass Sie eine Anwaltsempfehlung benötigen.

Problem schildern

Erklären Sie, welches Anliegen Sie haben. Gehen Sie hier auch gerne ins Detail.

Zurücklehnen

Unser Team beurteilt Ihre Rechtsfrage und vermittelt den richtigen Anwalt/die richtige Anwältin für Sie in Ihrer Region.

Die Vermittlung ist kostenlos. Der jeweilige Anwalt wird Ihnen vorab die genauen Kosten mitteilen, sodass Sie immer die volle Kontrolle haben.

Rechts unten den Chat öffnen, Rechtsfrage stellen und gleich vermitteln lassen.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Auf RechtEasy befinden sich über 7500 Begriffserklärungen und juristische Ratgeber, die von Rechtsanwälten und Juristen verfasst wurden

Filter