JKU: Wilhelm Bergthaler neuer Dekan der Juristischen Fakultät

Wilhelm Bergthaler übernimmt als Dekan die Leitung der Juristischen Fakultät an der Johannes Kepler Universität Linz.

Linz (OTS) – Univ.-Prof. Dr. Wilhelm Bergthaler, renommierter Partner bei Haslinger / Nagele Rechtsanwälte GmbH, wurde zum neuen Dekan der Fakultät für Rechtswissenschaften ernannt. Bergthaler, bereits langjähriger Professor für Umweltrecht an der JKU, übernahm mit 01. Oktober 2023 offiziell die Leitung der angesehenen Fakultät.

Ein Pionier im Umweltrecht – Bergthalers Beitrag zu Österreichs Rechtssystem

Seit Jahren prägt Univ.-Prof. Dr. Wilhelm Bergthaler maßgeblich das Umweltrecht in Österreich. Sein Fokus liegt auf Umweltverfahren für Industrie- und Infrastrukturanlagen sowie umfassender Beratung im öffentlichen Wirtschaftsrecht – von Produkt- über Energie- bis hin zum Haftungsrecht. Als Universitätsprofessor für Umweltrecht an der JKU bildet er die nächste Generation von Juristinnen und Juristen aus und teilt sein profundes Wissen. Bergthaler ist auch bekannt für seine wissenschaftlichen Aktivitäten, zahlreiche Publikationen als Redakteur und seine Anerkennung durch internationale Veröffentlichungen. Im Rahmen der International Bar Association fungiert er als “Co-Chair” des “Environmental, Health and Safety Law Committee”.

Zu seiner Bestellung als Dekan der Fakultät für Rechtwissenschaften an der JKU Linz meint Bergthaler: “Jus an der JKU hat einen einzigartigen Standortvorteil: In einem interdisziplinären Umfeld werden die vielfältigen Dimensionen des Rechts erfahrbar – als Instrument zur Konfliktlösung, zur Bewältigung der gesellschaftlichen, technologischen, ökologischen und wirtschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit. Ich habe mich schon als Anwalt gern an die JKU gewandt, wenn es darum ging, rechtliche Probleme nicht nur zu analysieren, sondern konstruktiv vorauszudenken. Es ist mir eine Ehre, hier als Professor zu lehren und als Dekan zu wirken. Ich freue mich, im Team mit Vizedekan David Leeb und Vizedekanin Martina Schickmair für die Fakultät arbeiten zu dürfen.

Die Verbindung von Leidenschaft und Beruf

“Meine Leidenschaft für Literatur war der Startpunkt meiner universitären Laufbahn”, sagt Bergthaler rückblickend. Parallel zu seinem Anglistikstudium schrieb er sich auch im Fach Rechtswissenschaften ein. Nach dem Studienabschluss ging es nach Linz, wo er seine Leidenschaft und den Beruf des Anwalts in der internationalen Kanzlei Haslinger / Nagele erfolgreich miteinander verband. 1999 gründete er den Wiener Standort von Haslinger / Nagel Rechtsanwälte.

Teilen   

EMPFEHLUNG

Ermano Geuer

Dr.

RechtEasy Podcast

Heute noch mit den richtigen Anwälten vermitteln lassen​

Rechts unten den Chat öffnen, Rechtsfrage stellen und gleich vermitteln lassen.

Expertenvideos zu juristischen Fragen

Das Recht wird immer kleinteiliger und die Gesellschaft ist im ständigen Wandel. Die Art und Weise, juristische Informationen zu konsumieren, muss sich daher ebenfalls anpassen und erneuern.

Experten erklären gut verdaulich häufig gestellte Rechtsfragen

Filter

Filter Search Results