Suchen
Generic filters
Begriffe, Rechtsfragen, ...
Rechtsanwälte
Juristische News
Suchen
Generic filters
Begriffe, Rechtsfragen, ...
Rechtsanwälte
Juristische News
Suchen
Generic filters
Begriffe, Rechtsfragen, ...
Rechtsanwälte
Juristische News

Wiener Kongress

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: < 1 Min

Der Wiener Kongress war eine internationale Konferenz, die aufgrund der Nachkriegszeit unausweichlich war. Es musste eine stabile Ordnung geschaffen werden. Dies passierte im Zeitraum 1814/1815. Das HRRDN verschwand 1806 und im Wiener Kongress wurde an Stelle im Jahr 1815 ein loser Staatenbund – das Deutsche Reich – gegründet.

Die leitenden politischen Prinzipien des Kongresses

  •  „Restauration“ zurück in das Ancien Régime !
  • „Legitimität“ Abwehr revolutionärer Begründungen der Staatsgewalt
  • Solidaritätder Fürsten Europas gegen alle revolutionäre Bestrebungen

Wichtigster Verhandlungsgegenstand des Wiener Kongresses

Die politische Neuordnung Mitteleuropas nach dem Zusammenbruch des napoleonischen Machtsystems insbesondere: Wiedererrichtung des „Reiches“ ?

Zwei Hauptakteure auf dem „Wiener Kongress”

  1. Charles Maurice deTalleyrand, der Vertreter des besiegten Frankreich
  2. Fürst Metternich, Österreichischer Staatskanzler

Die beiden Säulen des „metternich‘schen Stabilitätssystems“

Hat dieser Artikel geholfen?
Nein

RechtEasy.at

Bei uns finden Sie die richtigen Rechtsanwälte für Ihr Rechtsproblem. RechtEasy.at, das Recht-Wiki für Österreich ist ein Nachschlagewerk, das allen wissbegierigen, interessierten Internetusern, Jus-Studenten, Rechtsanwälten, Notaren und Dissertanten einen schnellen, einfachen aber fachlich fundierten Zugang zu juristischen Fachbegriffen bietet.

Teilen   

Webinare

Aktuelle Podcast-Folge

Dürfen wir vorstellen: Der richtige Anwalt für Ihr Problem​

logo-manuel-mofidian
profilbild-manuel-mofidian

Manuel MOFIDIAN

Schwerpunkte: Gesellschaftsgründungen, Gesellschaftsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Immaterialgüterrecht, IT- EDV- & Datenschutzrecht, Liegenschafts- und Immobilienrecht, Zivilrecht