Vorführung

Sollte ein Beschuldigter oder ein Zeuge den Termin einer ihm ordnungsgemäßen Ladung unentschuldigt nicht wahrnehmen, besteht die Möglichkeit, eine zwangsweise Vorführung zu veranlassen. Hierfür muss derjenige von polizeilichem Sicherheitspersonal festgenommen werden, um auszusagen.

Die durch die Vorführung entstanden Kosten hat der Vorgeführt zu tragen.

Rechtsgrundlage

  • Strafprozessordnung StPO
  • Strafvollzugsgesetz StVG
Hat dieser Artikel geholfen?0000

Noch Fragen? Unser Partneranwalt kann Ihnen helfen

5 + 9 =

Partner

Rechtsgebiete