Saisonarbeiter

Ein Drittstaatsangehöriger, der sich — unter Beibehaltung seines Hauptwohnsitzes in einem Drittstaat — rechtmäßig und vorübergehend im Hoheitsgebiet eines EU-Mitgliedstaats aufhält, um im Rahmen eines oder mehrerer befristeter Arbeitsverträge, den bzw. die dieser Drittstaatsangehöriger direkt mit dem in diesem EU-Mitgliedstaat niedergelassenen Arbeitgeber geschlossen hat, eine saisonabhängige Tätigkeit auszuüben.

Synonym(e)

  • Saisonaler Migrant
  • Saisonarbeitnehmer

Verwandte(r) Begriff(e)

  • Vertragsarbeitnehmer
  • zirkuläre Migration

Verwendungshinweis(e)

  • Dieser Begriff bezieht sich speziell auf einen Drittstaatsangehörigen, auch wenn es andere Typen von Saisonarbeitern gibt, z.B. Staatsangehörige innerhalb desselben Landes sowie intra-EU Saisonarbeiter

Quelle

  • Art. 3 der Richtlinie 2014/36/EU (Saisonarbeitnehmer-Richtlinie)
  • Dieses EMN-Glossar wurde vom Europäischen Migrationsnetzwerk (EMN) erstellt. Die Europäische Kommission und die nationalen Kontaktpunkte, aus denen sich das EMN zusammensetzt, lehnen jegliche Verantwortung oder Haftung im Hinblick auf den Gebrauch der Informationen, die im Glossar enthalten sind, ab. Dies gilt auch für die Inhalte der angegebenen Webseiten.
Hat dieser Artikel geholfen?0000

Noch Fragen? Unser Partneranwalt kann Ihnen helfen

10 + 7 =

Partner

Rechtsgebiete