Internationales Strafrecht

Grundsätzlich wird auf das Territorialitätsprinzip und das Personalitätsprinzip abgestellt

  • Ist eine dieser Prinzipien gegeben, kann internationales Strafrecht angewandt werden.
    Ausnahmen davon:
  •  Schutzprinzip – geschützte staatliche Interessen zB Geldwäsche
  •  Universalitätsprinzip im Ausland von Ausländern begangene Delikte Kriegsverbrechen
  •  Prinzip der stellvertretenden Strafrechtspflege, wenn dem Auslieferungsgesuch fremder Tatortstaaten nicht nachgekommen wird, kann dennoch „in Abwesenheit“ verurteilt werden

 

Bewertung dieses Artikels

Teilen   

EMPFEHLUNG

rechtsanwalt-dr-stefan-heninger-rechteasy-profilbild

Dr.

5,0
Rated 5,0 out of 5

Videos

RechtEasy Podcast

Benötigen Sie einen Anwalt / eine Anwältin?

1

Unverbindliche Anfrage stellen

2

Wir leiten diese an einen Experten weiter

3

Der Anwalt nimmt direkt mit Ihnen Kontakt auf

Wir werden in unserem Netzwerk nach den richtigen Experten für Ihre Rechtsfrage suchen. Ob und wie viel Geld die Bearbeitung Ihrer Anfrage kostet, wird er oder Sie Ihnen direkt vor Ihrer Beauftragung mitteilen. Kontaktieren Sie uns ganz einfach, indem Sie hier auf den folgenden Button klicken.

Filter

Filter Search Results