Die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (kurz EWG) wurde durch die Römischen Verträge am 25. März 1957, gemeinsam mit der Europäischen Atomgemeinschaft gegründet.

Die Gründungsmitglieder waren Belgien, Frankreich, Italien, Luxemburg, die Niederlande und der Bundesrepublik Deutschland. Ihr Sinn bestand in der Schaffung eines gemeinsamen europäischen Wirtschaftsraumes. Sie kann als der Vorläufer der Europäischen Union gesehen werden.


Hat dieser Artikel geholfen?0010