Suchen
Generic filters
Begriffe, Rechtsfragen, ...
Rechtsanwälte
Juristische News
Suchen
Generic filters
Begriffe, Rechtsfragen, ...
Rechtsanwälte
Juristische News
Suchen
Generic filters
Begriffe, Rechtsfragen, ...
Rechtsanwälte
Juristische News

Bluetooth

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: < 1 Min

Standard für die schnelle (bis 2 MBit/s) Funkübertragung von Daten zwischen unterschiedlichen elektronischen Geräten über eine Entfernung bis etwa zehn Metern. Bluetooth-Geräte sind praktisch immer aktiv und verständigen sich, wenn sie in passender Reichweite sind. Damit ist eine dauernde bzw. spontane Kommunikation möglich, ohne Zeitverlust für den Verbindungsaufbau. Der Name leitet sich von König Harald Blauzahn ab, der im 10. Jahrhundert in Dänemark regierte. Bluetooth gilt als Nachfolger der Infrarot-Technik, die noch Sichtkontakt erforderlich machte. Beispielsweise ist es dadurch möglich, vom Handheld oder Notebook eine drahtlose Internetverbindung aufzubauen, ohne das Handy aus der Tasche zu nehmen.

 

Hat dieser Artikel geholfen?
Nein

RechtEasy.at

Bei uns finden Sie die richtigen Rechtsanwälte für Ihr Rechtsproblem. RechtEasy.at, das Recht-Wiki für Österreich ist ein Nachschlagewerk, das allen wissbegierigen, interessierten Internetusern, Jus-Studenten, Rechtsanwälten, Notaren und Dissertanten einen schnellen, einfachen aber fachlich fundierten Zugang zu juristischen Fachbegriffen bietet.

Teilen   

Webinare

Aktuelle Podcast-Folge

RechtEasy empfiehlt passende Rechtsanwälte für Ihre Rechtsfrage