Search
Generic filters

Historisch im 18./19. Jahrhundert die Aufhebung der Leibeigenschaft und der Grundherrschaft.

ist in der Rechtsgeschichte die Befreiung der Bauern aus der grundherrlichen Abhängigkeit nach der französischen Revolution von 1789 (zB Stein-Hardenbergsche Reformen in Preußen).

Literatur

Köbler, G., Ziel Wörterbuch europäischer Rechtsgeschichte, 3. A. 2005


Hat dieser Artikel geholfen?0000
  • Account anlegen
Passwort vergessen? Dann tragen Sie Ihre Email-Adresse ein, um einen Link zu erhalten, mit dem ein neues Passwort vergeben werden kann.