Drücken Sie Strg/Befehl + P zum Drucken
oder Speichern als PDF

Außenseiterwirkung

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: < 1 Min

§ 12 ArbVG Außenseiterwirkung

(1) Die Rechtswirkungen des Kollektivvertrages treten auch für Arbeitnehmer eines kollektivvertragsangehörigen Arbeitgebers ein, die nicht kollektivvertragsangehörig sind (Außenseiter).

(2) Die gemäß Abs. 1 eingetretenen Rechtswirkungen werden durch einen späteren Kollektivvertrag für dessen Geltungsbereich aufgehoben.