0 Items
Search
Generic filters
Filtern
Jobs
Begriffe & Fragen
Bundesgesetze
Firmen / Arbeitgeber
News

Arbeitskräftemangel

Mangel an Arbeitskräften eines bestimmten Bereichs in einem bestimmten Arbeitsmarktsegment, der dann existiert, wenn die Anzahl an freien Stellen über dem Niveau, das als normale Fluktuation zu den herrschenden Lohn- und Arbeitsbedingungen angesehen wird, für einen längeren Zeitraum lag und liegen wird.

Verwendungshinweis(e)

  • Es gibt keine international anerkannte Definition dieses Begriffs, auch wenn er häufig von Arbeitsagenturen (öffentlichen und privatwirtchaftlichen) wie auch in Wirtschafts -und Arbeitsmarkt- Forschungen und politischen Diskussionen verwendet wird.

Quelle

  • Abgeleitet vom EMN anhand von Quellen, die zitiert sind in: „Collecting statistics on imbalances in the demand for labour“, Statistical Journal of the United Nations ECE,16 (1999). Pp 105 – 121 (nicht auf Deutsch verfügbar).
  • Dieses EMN-Glossar wurde vom Europäischen Migrationsnetzwerk (EMN) erstellt. Die Europäische Kommission und die nationalen Kontaktpunkte, aus denen sich das EMN zusammensetzt, lehnen jegliche Verantwortung oder Haftung im Hinblick auf den Gebrauch der Informationen, die im Glossar enthalten sind, ab. Dies gilt auch für die Inhalte der angegebenen Webseiten.

 

Hat dieser Artikel geholfen?0000

Noch Fragen? Unser Partneranwalt kann Ihnen helfen

8 + 6 =

Partner

Rechtsgebiete