Suche

Ersatz von Flugrettungskosten nach einem Verkehrsunfall

Beurteilung der Frage des Forderungsüberganges auf den Sozialversicherungsträger.                                          .

Der Kläger begehrt vom beklagten Haftpflichtversicherer den Ersatz der ihm von der Flugrettung aufgrund eines medizinisch notwendigen Transports nach einem Unfall in Rechnung gestellten Transportkosten.

Die Beklagte wendet ein, der Schadenersatzanspruch sei gemäß § 332 Abs 1 ASVG aufgrund der vom Sozialversicherungsträger erbrachten Leistung zur Gänze auf diesen übergegangen, auch wenn dessen Zahlung an die Flugrettung die Kosten nicht vollständig decke.

Die Vorinstanzen gaben der Klage statt.

Der Oberste Gerichtshof gab der Revision der Beklagten nicht Folge.

In der seit 1. 1. 2020 geltenden Vereinbarung zwischen Flugrettungsdiensten und dem Hauptverband der Sozialversicherungsträger (Direktverrechnungsvereinbarung) ist lediglich eine Kostenerstattungsverpflichtung im direkten Weg zur Vermeidung einer Vorleistungspflicht des Patienten vorgesehen. Es wird daher – in Abweichung von der in der Entscheidung 2 Ob 158/88 beurteilten Vereinbarung – nur ein Kostenerstattungsanspruch, nicht aber die Gewährung einer Sachleistung durch den Sozialversicherungsträger geregelt. In einem solchen Fall verbleibt der Ersatzanspruch auf den sozialversicherungsrechtlich nicht gedeckten „Restschaden“ beim Geschädigten; insoweit kommt es zu keinem Forderungsübergang auf den Sozialversicherungsträger.

Einen Verzicht auf die Geltendmachung der Kosten gegenüber dem Patienten enthält die Direktverrechnungsvereinbarung bei Bestehen einer privatrechtlichen Versicherung nicht.

Zum Volltext im RIS.

Teilen   

Kanzlei-Empfehlung

alexander-stuecklberger

Videos

Podcast

Einfach in 3 Schritten einen Anwalt finden, der auf Ihr Rechtsproblem spezialisiert ist

Ein zugelassener Anwalt / eine zugelassen Anwältin ist dafür da, über Rechtsfragen zu beraten und Klienten vor Gericht zu vertreten. Es ist seine Aufgabe, Dienstleistungen im Bereich der Rechtsberatung zu erbringen und Klienten vor Gericht zu vertreten. Mit diesem Wissen kennt er alle relevanten Herausforderungen dieses Systems und ist mit allen einschlägigen Rechtsnormen vertraut.

Fachexperten auf Ihrem Gebiet

Anwalts-Empfehlungen gefiltert durch das RechtEasy-Team -Best Choice der Anwälte in Österreich

Chatbox aufmachen

Klicken Sie auf den blauen Button im rechten unteren Eck und wählen aus, dass Sie eine Anwaltsempfehlung benötigen.

Problem schildern

Erklären Sie, welches Anliegen Sie haben. Gehen Sie hier auch gerne ins Detail.

Zurücklehnen

Unser Team beurteilt Ihre Rechtsfrage und vermittelt den richtigen Anwalt/die richtige Anwältin für Sie in Ihrer Region.

Die Vermittlung ist kostenlos. Der jeweilige Anwalt wird Ihnen vorab die genauen Kosten mitteilen, sodass Sie immer die volle Kontrolle haben.

Rechts unten den Chat öffnen, Rechtsfrage stellen und gleich vermitteln lassen.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Auf RechtEasy befinden sich über 7500 Begriffserklärungen und juristische Ratgeber, die von Rechtsanwälten und Juristen verfasst wurden

Filter